Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade: Bundessieger steht fest

Nach elf Bezirksbewerben und einem tollen Landesfinale in Leonding gipfelte die Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade 2017 in einem spannenden Bundesfinale in Wiener Neustadt. Die sicherste Volksschulklasse Österreichs steht fest: Die VS Mötz aus Tirol konnte den Sieg für sich verbuchen. Der zweite Platz ging an die VS Siget i.d.Wart 2u aus dem Burgenland, der dritte Platz  an die VS Tainach aus Kärnten. Oberösterreich wurde durch den Landessieger, die 4a der VS Mauerkirchen (Bild unten), vertreten – die Schüler aus dem Bezirk Braunau holten sich beim Bundesfinale den siebten Platz. Wir gratulieren! Mehr Fotos gibt es hier.

Siegerfoto

4a VS Mauerkirchen gewinnt Landesfinale

Die sicherste Volksschulklasse Oberösterreichs 2017 steht fest. Beim spannenden Landesfinale der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade in Leonding wurde die 4a der VS Mauerkirchen zum Sieger gekürt! Platz 2 ging an die 3. Klasse der VS Hofkirchen (LL), den dritten Platz sicherte sich die 4b der VS Waizenkirchen (GR). Die 4a der VS Mauerkirchen vertritt Oberösterreich beim großen Bundesfinale, das am 20. Juni in Wiener Neustadt stattfindet. Herzlichen Glückwunsch! Viele Bilder vom Landesfinale gibt es hier auf www.zivilschutz-ooe.at./fotos.

Siegerklasse

Sieg für Pregarten und Baumgartenberg

Die letzten beiden Bezirkssieger der Zivilschutz-Kindersicherheitsolympiade 2017 wurden gekürt: In Tragwein fand der Freistädter Bewerb statt. Die 4a VS Pregarten (Foto links) holte sich den Bezirkssieg vor der 4b VS 2 Freistadt und der 3b VS 2 Freistadt. Die 4. Klasse der VS Baumgartenberg (Foto rechts) holte sich im Perger Machlandstadion den Bezirkssieg. Hier wurde 4. Klasse der Windhaag bei Perg Zweiter, Platz 3 ging an die 3b der VS St. Georgen an der Gusen. Wir gratulieren! Viele Fotos gibt es hier.

SiegerklasseFRVSBaumgartenberg

Zusätzliche Informationen