Zivilschutztag nutzen und Stresstest im Haushalt durchführen!

Probealarm2017_OOEAm Samstag, 7. Oktober 2017 findet wieder der Zivilschutz-Probealarm statt, der die Bevölkerung mit den verschiedenen Sirenensignalen vertraut machen soll.

Der OÖ Zivilschutz ruft die Bevölkerung auf, diesen Zivilschutztag für einen Stresstest im Haushalt zu nutzen.

Dabei  sollen die Sicherheitseinrichtungen und Notfallgeräte in den eigenen vier Wänden getestet und der persönliche Lebensmittelvorrat überprüft werden. Die Checkliste für Ihren persönlichen Stresstest können Sie hier downloaden bzw. im Zivilschutzbüro kostenlos anfordern.

Nähere Informationen zur Bevorratung und allgemein zu Selbstschutzthemen und Eigenvorsorge finden Sie im Downloadbereich.

Noch ein Tipp: Von 5. bis 8. Oktober 2017 findet im Linzer Design Center die Sicherheitsmesse (www.sicherheitsmesse.at) statt. Der OÖ Zivilschutz ist dort Kooperationspartner – besuchen Sie uns am Infostand!

Zivilschutz-Kinderbuchkino für Kindergartenkinder

Sicherheit und Selbstschutz sollen schon bei den Kleinen anfangen. Deswegen organisiert der OÖ Zivilschutz für Kindergärten im Bezirk Freistadt Pressegespräch_Kibukierstmalig eine „Kibuki-Show“. Kibuki ist die Abkürzung für „Kinderbuchkino“ und wurde von der Schauspielerin Sabine Petzl entwickelt.

Für den Österreichischen Zivilschutzverband wurde das Kibuki „Buki und Safety sicher unterwegs“ ausgearbeitet. Dabei werden die kleinen Besucher vom Elfenkind Buki, einer Handpuppe, animiert und begleitet. Bei Safety handelt es sich um das Zivilschutz-Maskottchen.

Das Kinderbuchkino „Buki und Safety sicher unterwegs“ findet am Mittwoch, 11. Oktober 2017 um 10:00 Uhr in der Messehalle in Freistadt statt. Es sind noch Plätze frei: Kindergärten können sich dafür beim OÖ Zivilschutz unter 0732 65 24 36 10 oder This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. anmelden.

Gemeinsam erleben die beiden Puppen Abenteuer und informieren dabei die Kinder über Gefahrenerkennung und –vermeidung: Safety passt auf seinen kleinen Freund Buki auf und ist stets mit Rat und Tat zur Seite. Als Ergänzung gibt es auch ein Vorlesebüchlein für die kleinen Besucher: „Buki, Safety und der Luftballon“.

„Sicherheit beginnt bereits im Kindesalter. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, dass bereits Kindergartenkinder auf die Gefahren hingewiesen werden und ihnen der richtige Umgang mit Sicherheit vermittelt wird. Es freut uns sehr, dieses interessante und lehrreiche Programm in Freistadt für die umliegenden Kindergärten kostenlos anbieten zu können.“, so der Präsident des OÖ Zivilschutzes NR Mag. Michael Hammer (im Bild rechts, mit Freistadts Bürgermeisterin Mag. Elisabeth Paruta-Teufer und Zivilschutz-Bezirksleiter Ewald Niederberger)

„Toll, dass Freistadt für das Zivilschutz-Kinderbuchkino ausgewählt wurde. Das Projekt ist ein Vorzeigebeispiel dafür, Kinder ab drei Jahren kreativ, interaktiv, spielerisch und trotzdem lehrreich an den Umgang mit Sicherheit heranzuführen. Die Kinder aus Freistadt und Umgebung werden einen tollen Vormittag bei uns erleben.“, sagt Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer.

Weiterlesen: Zivilschutz-Kinderbuchkino für Kindergartenkinder

18.000 Warnwesten für Oberösterreichs Schulanfänger

Auch heuer führt der OÖ Zivilschutz wieder die Kinderwarnwesten-Aktion in Zusammenarbeit mit dem Familienreferat und der Abteilung Verkehr des Landes Oberösterreich sowie finanzieller Unterstützung der AUVA, der Wiener Städtischen Versicherung und der Hypo-Bank durchführt - dazu gab es heute eine Pressekonferenz. 18.000 Warnwesten werden im Rahmen der Polizei-Aktion „Sicherer Schulweg“ gemeinsam mit dem Bürgermeister und dem Zivilschutzbeauftragten verteilt und so Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr erhöhen.

Hier geht es zur Pressekonferenz-Unterlage: Kinderwarnwesten-Pressekonferenz

KWW1KWW2

Linkes Foto: Dr. Andreas Mitterlehner (Generaldirektor HYPO OÖ), Landesrat KommR Elmar Podgorschek, Mag. Marina Pree-Candido, Direktorin der AUVA Landesstelle, Landesrat Mag. Günther Steinkellner, Landeshauptmann-Stv. Dr. Manfred Haimbuchner, OÖ Zivilschutz-Präsident NR Mag. Michael Hammer und Mag. Günther Erhartmaier, Landesdirektor Wiener Städtische

Zusätzliche Informationen