Offiziell zum Stadtleiter ernannt

IMG_0022Bereits seit dem vergangenen Jahr ist OBR Thomas Schurz (Bild Mitte) neuer Stadtleiter für Steyr. Der Bezirksfeuerwehrkommandant der Stadt Steyr führte bereits die Kinderwarnwestenaktion für die Schulanfänger und auch die dazugehörige Nachhaltigkeitsaktion durch. Vergangene Woche wurde ihm das Ernennungsdekret von OÖ Zivilschutz-Präsident NR Mag. Michael Hammer (li.) und Magistratsdirektor Dr. Kurt Schmidl (re.) überreicht. Wir freuen uns, mit OBR Thomas Schurz einen so kompetenten und engagierten Stadtleiter für Steyr zu haben.

Zivilschutz-AKADEMIE: Jetzt anmelden

Seminare_R_K_B_by_I-vista_pixelioDas neue Programm der Zivilschutz-AKADEMIE ist da: Mit der Vermittlung von qualifiziertem Wissen in Sicherheitsthemen leistet der OÖ Zivilschutz einen wichtigen Beitrag zu mehr Eigenvorsorge in der Bevölkerung. Unter folgendem Link finden Sie eine detaillierte Beschreibung zu den Zivilschutzseminaren: Programm Zivilschutz-AKADEMIE 2017/1

Eine Anmeldung ist per Mail an This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. , telefonisch unter 0732 65 24 36  oder online auf dieser Homepage (den Anmeldebutton finden Sie hier links) möglich. Nutzen Sie die Chance und bilden sich zu den Selbstschutzthemen weiter!

Faschingsdienstag: Sicher feiern!

Tolle Umzüge, leckere Krapfen, witzige Verkleidungen: Der Fasching ist die Zeit der Ausgelassenheit und des Spaßes. Da es aber beim bunten  Treiben immer wieder mal zu kleineren und größeren Unfällen kommt, sollte man – bevor man mit dem Feiern so richtig loslegt – zur eigenen und zur Sicherheit der anderen, ein paar Dinge beachten.

So schützen Sie sich im Narrentreiben:Fasching_original_R_by_Stefanie-Bern

  • Keine Masken oder Kostüme aus leicht brennbaren Materialien tragen
  • Achtung im Raucherbereich - auch die Zigarettenglut kann zum Brand der Kostüme führen!
  • Vergewissern Sie sich zu Beginn des Festes, wo Notausgänge und Fluchtwege sind
  • Nach dem Alkoholgenuss nicht mehr selbst mit dem Auto fahren (Taxi oder andere Fahrdienste verwenden)
  • Bei Umzügen ausreichenden Abstand zu den Festwagen halten. Auch hier kann es durch "Wurfgeschosse“ zu Verletzungen kommen
  • Parken Sie verantwortungsbewusst und halten Sie die Rettungswege frei - im Notfall unterstützen Sie dadurch die Einsatzkräfte
  • Extratipp für Frauen: Lassen Sie sich nur von guten Bekannten oder mit dem Taxi nach Hause (bis vor das Haus) bringen oder von der Veranstaltung abholen
  • Achten Sie besonders bei Gedränge und größeren Veranstaltungen auf Ihre Kinder und vereinbaren Sie einen Treffpunkt. Halten Sie dabei auch die Jugendschutzbestimmungen ein

Tipps für Festveranstalter:

  • Notausgänge und Fluchtwege immer frei halten
  • Nur schwer entflammbare Dekorationen verwenden (besondere Brandgefahr durch Beleuchtungskörper, Scheinwerfer, Heizstrahler usw.)
  • Feuerlöscher müssen in Reichweite sein
  • Feuerlöschgeräte und Hinweisschilder nicht durch Dekorationen verdecken

Der Selbstschutztipp als PDF zum Herunterladen!

Foto: Stefanie Bernecker/Pixelio

Zusätzliche Informationen