Aktuell: Sicherheit durch Vorrat

Mit dem Thema Eigenvorsorge und hier im speziellen der Lebensmittelbevorratung als Schwerpunkt möchte der OÖ Zivilschutz eine ausreichende Selbstversorgung in der Bevölkerung erreichen. Wir empfehlen, einen Lebensmittel- und Getränkevorrat zu lagern, mit dem man im Katastrophenfall eine Woche überbrücken kann. Die Lebensmittel sollten mindestens ein Jahr haltbar sein – und am Landeszivilschutztag (1. Samstag im Oktober) im Zuge eines Stresstests im Haushalt überprüft bzw. ausgetauscht werden. Die nächste Krise kommt bestimmt - es ist wichtig, darauf vorbereitet zu sein.

Tasche erleichtert die Bevorratung

Speis (1)

Der OÖ Zivilschutz möchte der Bevölkerung die Notwendigkeit der Vorsorge aufzeigen und die Umsetzung der Bevorratung erleichtern.

Dafür wurde eine Bevorratungstasche produziert, die sich ideal zum Lagern von Lebensmitteln eignet. Auf der praktischen Tasche befinden sich Hinweise zum richtigen Bevorraten, die Notrufnummern, die Zivilschutz-Sirenensignale, Erste Hilfe-Maßnahmen, Informationen über das richtige Anwenden eines Feuerlöschers und dem richtigen Verhalten bei atomarer Verstrahlung. Ebenso ist der Hinweis auf die jährliche Überprüfung (in Verbindung mit dem Zivilschutz-Probealarm am ersten Samstag im Oktober) angebracht.

Auch eine neue Broschüre wurde zum Thema Bevorraten gestaltet – diese kann im Bereich “Downloads” als PDF heruntergeladen werden.