Top Zivilschutz-Organisation ausgezeichnet

Der OÖ Zivilschutz holt künftig Organisationen vor den Vorhang, welche die Schwerpunkte des Verbandes unterstützen: Zum einen, um ihre Zivilschutz-Aktivitäten zu würdigen, zum anderen, um einen Denkanstoß für weitere Organisationen zu bieten.

Die erste „Top Zivilschutz-Organisation“ ist die Brucknerschule der Franziskanerinnen Linz.

Direktorin OSR Sieglinde Thaller M.Ed. erhielt von OÖ Zivilschutz-Präsident NR Mag. Michael Hammer und OÖ Zivilschutz-Geschäftsführer Josef Lindner nicht nur einen „süßen Vorrat“, sondern auch eine Urkunde mit der ihrer Schule für ihre Verdienste um die Stärkung des Bewusstseins zur aktiven Eigenvorsorge und Selbstverantwortung Dank und Anerkennung ausgesprochen wird.

OÖ Zivilschutz-Präsident NR Mag. Michael Hammer, OSR Dir. an NMS Sieglinde Thaller M.Ed., OL. an NMS Dipl. Päd. Heike Mühlberger B.Ed und OÖ Zivilschutz-Geschäftsführer Josef Lindner

Die Schule hat Zivilschutz-Notfallsets bestellt und es gab mehrere Beratungs- und Vortragstermine. Die überreichte Urkunde dient außerdem als Zertifikat, mit der sich die Brucknerschule ab sofort „Top Zivilschutz-Organisation“ nennen darf. Jede Organisation ist aufgefordert, sich zu bewerben bzw. können auch Nominierungen durch Zivilschützer erfolgen. Schicken Sie dazu Ihre Nominierung mit den Angaben zur Organisation und den Zivilschutz-Aktivitäten an dazinger@zivilschutz-ooe.at!