Zivilschutz-SMS

Das Zivilschutz-SMS ist ein für den Bürger kostenloser Service, mit dem eine Gemeinde ihre Bewohner im Katastrophenfall rasch informieren kann.

Wildwechsel

Wildwechsel stellt für Auto- und Motorradfahrer eine ernste Gefahr dar. Durch vorausschauendes und rücksichtsvolles Fahren können Unfälle vermieden werden.

Wandern

Planen Sie Ihre Wanderung mit Rücksicht auf Kondition, Gelände, Zeitaufwand und Erfahrung der Teilnehmer. Sorgen Sie außerdem für eine alpingerechte Ausrüstung.

Urlaubsvorbereitungen

Damit der Reisetrip wirklich entspannt wird, gehört ein bisschen mehr dazu als nur ein gepackter Koffer. Mit der richtigen Vorbereitung lassen sich böse Überraschungen im und nach dem Urlaub vermeiden.

Tunnelunfall

Durch richtiges Verhalten können Sie dazu beitragen, dass gefährliche Situationen in einem Tunnel vermieden oder zumindest die Schwere von Unfallfolgen vermindert werden können.

Sturm

Kurzzeitige Windspitzen sind bei einem Sturm besonders gefährlich. Es ist wichtig, vorbeugende Schutzmaßnahmen zu ergreifen bzw. im Ernstfall gewisse Sicherheitsregeln zu beachten.

Stresstest im Haushalt

Nutzen Sie den Zivilschutztag (1. Samstag im Oktober) für einen Stresstest im Haushalt. Überprüfen Sie Ihren Vorrat und Ihre Sicherheitseinrichtungen.

Skitouren

Ski-Tourengehen verlangt eine sorgfältige Planung: Vom optimalen Wetter über die richtige Ausrüstung und körperliche Ausdauer muss alles passen.

Skifahren und Snowboarden

Sorgen Sie mit der richtigen Vorbereitung und Ausrüstung für Ihre Sicherheit auf der Piste. Die FIS-Skiregeln helfen, Unfälle zu vermeiden.

Silvester-Feuerwerk

So schön ein Feuerwerk zu Silvester auch ist, unsachgemäßer Umgang damit fordert jedes Jahr zahlreiche Verletzte und Sachschäden. Beachten Sie neben den gesetzlichen Regelungen auch noch die Grundregeln für Sicherheit und soziale Verantwortung.

Sichtbarkeit im Straßenverkehr

Für Fußgänger, Rad- und Motorradfahrer ist rückstrahlende Kleidung, vor allem bei Dunkelheit, im Straßenverkehr unerlässlich.

Schulweg

Eltern sollten mit ihren Kindern Gefahren, die am Schulweg bestehen sowie wichtige Straßenverkehrsregeln besprechen. Eine Warnweste ist unerlässlich.